Der helle Sommermorgen


Der helle Sommermorgen

lässt alle meine Sorgen

im Augenblick verblassen.

Ich will sie einfach treiben lassen,

so wie die grauen Wolken

ins Nirgendwo enteilen.

Und zartblaue Gedanken

verweilen kurz bei mir,

so unbeschwert und flatterhaft,

als taumelte ein Schmetterling

von Blüte hin zu Blüte.

 

17.07.2005